Kostenlose landesweite Schüler- und Lehrlings-Tickets jetzt!

Gymnasiasten fordern ein landesweites Schülerticket für Schüler der Oberstufe. Die Übernahme der Kosten für Bus und Bahn soll landesweit einheitlich geregelt werden. Erst am Wochenende hatte der Präsident der Handwerkskammer Ostthüringen die alte Forderung bekräftigt, ein solches Ticket für Azubis einzuführen. Dazu erklärt die Landesvorsitzende der Jungen Alternative Thüringen Jana Schneider:

„Die Junge Alternative Thüringen unterstützt die Vorschläge der Landesschülervertretung und der Handwerkskammern. Wir befürworten die Einführung eines landesweiten Bus- und Bahntickets für Schüler der Klassenstufen 11 und 12 und für Lehrlinge bis zum Ende ihrer Ausbildungszeit. Durch die Einführung solcher landesweiten Tickets erhalten Jugendliche und junge Erwachsene die Möglichkeit, landesweite Reisen vom Dorf in die Städte und umgekehrt zu unternehmen, was vor allem die Attraktivität von ländlichen Regionen für junge Menschen erhöht. Gerade für junge Menschen ist es wichtig, dass ihre Schulen und Ausbildungsstätten ohne großen finanziellen Aufwand erreichbar sind. Schüler oder Lehrlinge aus finanzschwachen Familien müssen davon im gleichen Maße profitieren können wie diejenigen aus finanzstarken Familien. Wir setzen uns dafür ein, dass die geforderten Tickets Schülern und Lehrlingen kostenfrei oder zumindest stark ermäßigt wie die Semestertickets für Studenten zur Verfügung gestellt werden.“

tickets (1)

Related posts: