Junge Alternative Thüringen sendet offenen Brief mit Wahlprogramm an Mike Mohring – AfD wirkt

Mohring Brief

Junge Alternative Thüringen sendet offenen Brief mit Wahlprogramm an Mike Mohring – AfD wirkt

»Herr Mohring und die CDU-Fraktion übernehmen Forderungen der Alternative für Deutschland. Wenn Herr Mohring jetzt sagt: »”Die Thüringer Landespolitik muss in der Asyl- und Flüchtlingspolitik endlich eindeutige und klare Signale senden: Schutz für die Schutzbedürftigen und konsequente Rückführung derer, die keinen Asylgrund haben”, ist das nichts anderes, als eine Wiederholung dessen, was die Alternative für Deutschland schon in ihrem Landtagswahlprogramm 2014 gefordert hat«, sagt die Landesvorsitzende der Jungen Alternative Thüringen, Wiebke Muhsal.
Im Landtagswahlprogramm der AfD steht wortwörtlich:
»Das Asylrecht dient nicht der Zuwanderung, sondern soll politisch Verfolgten Schutz bieten. Ernsthaft polititsch Verfolgten im Sinne des Grundgesetzes ist Asyl zu gewähren, nicht Verfolgte sollten zügig in ihr Herkunftsland zurückkehren.«
Dazu und zur Übernahme weiterer zentraler Forderungen der AfD durch die CDU, wie zum Beispiel die Neuordnung der sicheren Herkunftsstaaten, Verfahrensbeschleunigung und der Vorrang von Sachleistungen vor Geldleistungen, erklärt Muhsal:
»Die AfD wirkt und das ist großartig. Wir jungen Leute übersenden Herrn Mohring deswegen das gesamte Wahlprogramm der AfD in der Hoffnung, dass er nicht nur Spaß beim Lesen, sondern auch weitere gute Ideen für seine politische Zukunft und die Zukunft des Freistaats Thüringen hat und an der Umsetzung mitarbeitet.«

Hier der Brief zum Nachlesen

Brief Mohring

Related posts: